HENNER GRAEFF Stiftung

Die Stiftung ehrt Prof. Dr. med. Henner Graeff, der von 1982 bis zu seiner Emeritierung im Jahr 2000 Direktor der Klinik und Poliklinik für Geburtshilfe und Frauenheilkunde am Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München (TUM) war. Prof. Dr. Graeff förderte enge Kooperationen zwischen grundlagen- und klinisch orientierten Forschern, was insbesondere durch die Etablierung einer durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Klinischen Forschergruppe ermöglicht wurde.

Die HENNER GRAEFF Stiftung ist eine anerkannte Stiftung des Bürgerlichen Rechts, die an die Klinik und Poliklinik für Geburtshilfe und Frauenheilkunde der TUM angegliedert ist. Die Stiftung fördert grundlagenorientierte und klinische Forschung auf dem Gebiet der Tumorbiologie und Onkologie.